logobs.gif

BASALE STIMULATION® & KLANGTHERAPIE

am Bodensee

Du bist hier: Seminare/Termine > Inhalte Weiterbildung

Basale Stimulation Weiterbildung
IMG_8044
juni 2014 basale stimulation 064
IMAG3218
DSC00476
IMG_8434a

Basiskurs Basale Stimulation®, Zertifikatkurs

Zielsetzung:

In diesem Seminar lernst du die Grundlagen des Konzepts Basale Stimulation® kennen und erfährst, wie du diese in der Praxis umsetzen kannst.

Inhalte:

  • Für die Arbeit mit dem Konzept Basale Stimulation® relevante Grundkenntnisse

  • Sensibilisierung gegenüber Menschen mit hohem Assistenzbedarf

  • Elementare Kommunikation

  • Körperbezogene Anregung und Begleitung

  • Somatische Wahrnehmung und Dialoge (Professionelle Berührungsqualitäten)

  • Vibratorische und Vestibuläre Wahrnehmung und Dialoge

  • Der basale Alltag

Methoden:

Theoretische Inputs

Praxisbeispiele

Selbsterfahrungen

Reflexion des eigenen Handelns

Organisatorisches:

Maximal 16 TeilnehmerInnen

3 Tage/24 Unterrichtsstunden

Teilnahmebescheinigung Zertifikat Basiskurs Basale Stimulation®

Zielgruppe:

Personen, die mit von schwerer Behinderung betroffenen, wahrnehmungsveränderten, pflegebedürftigen, komatösen Menschen leben und arbeiten.

Heilerziehungspfleger, Heilpädagogen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Erzieher, u.ä., sowie Angehörige.

Aufbaukurs Basale Stimulation®, Zertifikatkurs

Zielsetzung:

In diesem Seminar vertiefst du die Grundlagen, die du bereits aus dem Basiskurs Basale Stimulation® kennst. Außerdem lernst du die aufbauende Wahrnehmung kennen und erfährst, wie du diese in der Praxis umsetzen kannst.

Inhalte:

  • Vertiefende Kenntnisse, die für die Arbeit mit dem Konzept Basale Stimulation relevant sind

  • Praxisreflexion

  • Erarbeitung angemessener Entwicklungssituationen / Fallbeispiele aus der Praxis der KursteilnehmerInnen und Planung individueller Handlungskonzepte

  • Atemstimulierende Einreibung ASE

  • Körperbezogene Anregung und Kommunikation

  • Biografiearbeit im basalen Alltag

  • Orale, olfaktorische, gustatorische, visuelle und auditive Wahrnehmung und Stimulation

 

Methoden:

Theoretische Inputs

Praxisbeispiele/Videosequezen

Selbsterfahrungen

Reflexion des eigenen Handelns

Organisatorisches:

Maximal 16 TeilnehmerInnen

3 Tage/24 Unterrichtsstunden

Teilnahmebescheinigung Zertifikat Aufbaukurs Basale Stimulation®

Zielgruppe:

Personen, die mit von schwerer Behinderung betroffenen, wahrnehmungsveränderten, pflegebedürftigen, komatösen Menschen leben und arbeiten.

Heilerziehungspfleger, Heilpädagogen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Erzieher, u.ä., sowie Angehörige.

Zugangsvoraussetzung:

Basiskurs mit entsprechender Bescheinigung

Workshop Basale Stimulation®  & Klangtherapie

Zielsetzung:

In diesem Seminar lernst du Klangschalen, Gongs und Planetenstimmgabeln kennen, sowie deren Einsatzmöglichkeiten für vibratorische und auditive Angebote. Du erfährst, wie du diese in der Praxis umsetzen kannst.

Inhalte:

  • Einführung in die Arbeit mit diversen Klangkörpern

  • Tibetische Klangschalen, Planeten-Gongs, Planetenstimmgabeln

  • Erarbeitung von Einsatzmöglichkeiten für eine basale Klangarbeit

  • Körperbezogene Anregung und Kommunikation

  • Praxisreflexion

  • Vibratorische und somatische Dialoge

  • Auditive Wahrnehmung

 

Methoden:

Theoretische Inputs

Praxisbeispiele

Selbsterfahrungen

Reflexion des eigenen Handelns

Organisatorisches:

Maximal 12 TeilnehmerInnen

2 Tage/12 Unterrichtsstunden

Teilnahmebescheinigung Workshop Basale Stimulation® & Klangtherapie

Zielgruppe:

Personen, die mit von schwerer Behinderung betroffenen, wahrnehmungsveränderten, pflegebedürftigen, komatösen Menschen leben und arbeiten.

Heilerziehungspfleger, Heilpädagogen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Erzieher, u.ä., sowie Angehörige.

Zugangsvoraussetzung:

Basis- oder Einführungskurs mit entsprechender Bescheinigung

Einführungskurs Basale Stimulation®

Zielsetzung:

In diesem Seminar erhältst du eine Einführung in die Grundlagen des Konzepts Basale Stimulation® und erfährst, wie du diese in der Praxis umsetzen kannst.

Inhalte:

  • Für die Arbeit mit dem Konzept Basale Stimulation® relevante Grundkenntnisse

  • Sensibilisierung gegenüber Menschen mit hohem Assistenzbedarf

  • Elementare Kommunikation

  • Somatische Wahrnehmung und Dialoge (Professionelle Berührungsqualitäten)

Methoden:

Theoretische Inputs

Praxisbeispiele

Selbsterfahrungen

Reflexion des eigenen Handelns

Organisatorisches:

Maximal 16 TeilnehmerInnen

1 Tag/8 Unterrichtsstunden

Teilnahmebescheinigung Einführungskurs Basiskurs Basale Stimulation®

Zielgruppe:

Personen, die mit von schwerer Behinderung betroffenen, wahrnehmungsveränderten, pflegebedürftigen, komatösen Menschen leben und arbeiten.

Heilerziehungspfleger, Heilpädagogen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Erzieher, u.ä., sowie Angehörige.

​© 2018 BASALE STIMULATION® & KLANGTHERAPIE am Bodensee,

T. Tönjes     A - 6840 Götzis   

t.toenjes@yahoo.co.uk